100 Inspirationen:

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

 

Faschingsdienstag -   frei/lassen

Heute ist Tag der Narren, der Spaßmacher, Tölpel - verkleidet, ver-rückt aber auch lebensfroh, vertrauensvoll;
Der Hofnarr durfte als einziger dem König die Meinung sagen …


Impuls: gönne dir heute Narrenfreiheit, lache, singe, hüpfe, ver-rückte deine Meinung, schau hinter die Maske!

 

 

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Aschermittwoch -        los/lassen 

Immerwieder ein neuer Anfang, ein neuer Weg. 
Mitten in der Fülle, der bewusste Verzicht. 
Wie machst du dich auf? Lässt du etwas zurück? 

Impuls: Bewusst etwas wegwerfen – kleine Abschiede befreien und machen Platz für Neues!

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

Donnerstag -        weg/lassen 

In unserer schnelllebigen und hektischen Welt stehen wir ständig unter Strom. 
Diese Hektik lässt uns oft den Blick auf das Schöne und Lebenswerte verlieren. 

Impuls: gönn dir heute eine Pause, atme tief ein, lass die Gedanken Purzelbäume schlagen. 

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

Freitag-        ge/lassen 


Wenn ich mich selbst wertschätze so wie ich bin, trage ich zu meiner seelischen Gesundheit bei. 
Ich bin ein wichtiger Teil des Ganzen. 

Impuls:  betrachte dich heute mit liebevollem Blick   

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

 

Bild©pixaby
Bild©pixaby

Samstag-        über/lassen 
Wochenende, Freizeit – die Stunden scheinen endlos – 
ein ganzer Tag nur für dich - womit möchtest du sie füllen?  

Impuls:  Überleg dir heute mal bewusst, was dir Spaß macht, mach etwas NUR für dich – genieße deine Zeit

 

 

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

 

Sonntag-        zer/lassen 


Sonntagsessen - du kochst für dich und/oder deine Lieben – das macht hoffentlich Spaß 
und lässt dich kreativ sein, überhaupt wenn es jemanden gibt, der dann gerne isst … 
was verbindet mehr als gemeinsames Essen 

Impuls:  lege deine Liebe bewusst in die der Zubereitung der Speißen

 

 

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Montag Woche 1 -        be/handeln 


Ich habe mein Leben in der Hand, alles im Griff … 
dann ein kleiner Moment, ein Gespräch und alles ist anders, 
ich ringe um mein Gleichgewicht

Impuls: spüre deine Füße fest im Boden verwurzelt - dein Gleichgewicht ist IN DIR

 

 

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Dienstag Woche 1-        ab/handeln 

Internet, Zeitung, Radio, Nachrichten – so viel los in der Welt 
und wir immer am Puls der Zeit. Überall eine Fülle an Informationen. 
Was ist wahr, was fake? 

Impuls: 
Mach dich - gerade jetzt - auf die Suche nach positiven Ereignissen, frag Menschen in deiner Umgebung danach

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

Shutterstock
Shutterstock

Mittwoch 1. Woche -        nachbe/handeln 

Manche Tage scheinen, als wären sie aus der Zeit gefallen – 
lange Schlange im Supermarkt, lauter rote Ampeln - überall warten

Impuls: 
Nutze die Zeit, die du wartest, gönn dir einfach gedanklich einen 
Ausflug zu einem Platz, an dem du dich wohlfühlst

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Donnerstag 1. Woche -       ein/handeln 

Ich falle manchmal aus dem Rahmen, bin zu unangepasst. Ein Fettnäpfchen hier und da. 

Wenn schon - ich bin ja kein fertiges Bild, 
das leblos an der Wand hängt. 

Impuls: Du hast verschiedene Seiten in dir – lebe sie: sei bunt!

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Freitag 1. Woche -      vorbe/handeln 

Was bewegt mich wirklich. Was die Menschen um mich herum? Warum handeln die Menschen so wie sie handeln?


Impuls:
 Bleib offen mit Kopf und Herz für die Menschen um dich

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

 

Samstag 1. Woche -  ein/handeln

Ein Spaziergang im Wald, das Grün, die Luft, die Stille - über mir nur Blau und das Blätterdach der Bäume … Erholung pur

Impuls: 
genieße Zeit in der Natur

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

Bild©pixaby
Bild©pixaby


Sonntag 1. Woche -        er/handeln 


Heute ist ein guter Tag zum Feiern, einfach so, weil ich leben, weil die Sonne scheint, weil ich ne Frau bin, weil ich genug zu Essen haben, weil das Leben schön ist. 

Impuls:
 Feiere dich heute selbst entweder mit guter Musik, mit nem Gläschen, mit nem besonderen Essen …

 

 

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

 

Bild©pixaby
Bild©pixaby

Montag Woche 2 -        her/nehmen

Jeden Tag dieselben Wege zur Arbeit, zum Supermarkt – ich habe selten Augen für das „Rundherum“ kenn jeden Schritt auswendig, alles Routine. 

Impuls: Geh heute bewusst deine Wege! Zähle Schritte, zähle Häuser, zähle Menschen, wie als Kind

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

Dienstag 2. Woche -        wahr/nehmen

Beim Einkaufen - alles muss schnell gehen, jeder möchte drankommen und so schnell wie möglich an der Kassa wieder fertig sein … 

Impuls: lächle die Verkäuferin/Kassiererin bewusst an, nimm sie wahr und wünsche ihr einen guten Tag

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Mittwoch Woche 2 -        wahr/nehmen

Ein Schlüsselwort im Miteinander heißt „Horchen“. Damit ist eine besondere Art des Horchens gemeint, ein Hin-Horchen mit dem Herzen.

Impuls: höre heute zu, besonders auf die Zwischentöne; denk nicht schon über deine Antwort nach!

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Donnerstag Woche 2 -        ernst/nehmen

Wir sind es gewohnt, Vieles auf ein „Später“ zu verschieben, leben nicht im Moment, erst muss noch dieses oder jenes erledigt werden 

Impuls: schiebe nichts auf, setz Prioritäten – was will jetzt in dein Leben

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Freitag Woche 2 -  

  aus/nehmen
.
Ein Dach über dem Kopf, Menschen die mir am Herzen liegen, Gesundheit, eine Ausrichtung, eine Tätigkeit – dies alles macht Lebensqualität aus

Impuls:  Was macht dein Leben aus? Hast du reichlich davon

 

 

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

 

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Samstag Woche 2 -        zeit/nehmen

Im Moment soviel Unsicherheit, Panik, Hilflosigkeit - ist das Leben sicher? Die einen sagen dies, die andern das - was ist wahr? Was kann ich glauben? 

Impuls: Gerade heute nimm dir Zeit, deine Lebendigkeit zu spüren -  atme, singe, lache, hüpfe, lebe... 

 

 

 

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

 

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Sonntag Woche 2 -        vor/nehmen

Ich telefonier mit einer gute Freundin die ich schon lange kenne - wir tratschen über vergangene Zeiten - lachen über Späße und Geschichten 

Impuls: ich blättere bewusst in Fotoalben von damals um mich zu erinnern, ich genieße den Ausflug in die Jugend

 

 

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

 

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Montag Woche 3 -        ver/leben

 

Meine Kollegin erzählt mir aus ihrem erstaunlichen Leben, ich lese Biographien von tollen Menschen … 
und mein Leben im Vergleich scheint dabei irgendwie so unspektakulär

Impuls:  lasse jeglichen Vergleich – dein Leben und du ihr seid einzigartig

 

 

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

 

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Dienstag Woche 3 -        be/leben

Es gibt nicht das EINE Rezept zum Glücklich-Sein, es gibt viele kleine Bausteine. 
Glück entsteht weder im Bauch noch im Herzen, sondern in unserem Kopf UND interessanterweise ist unser Gehirn nicht dafür gemacht von selbst auf Dauer glücklich zu sein - Glück will trainiert sein! 


Impuls: Entscheide dich  heute (und vielleicht jeden Tag neu) dafür glücklich zu sein!

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Mittwoch Woche 3 -        auf/leben

Musik entführt mich innerhalb kurzer Zeit in eine andere Welt. 

Z.B. Bei Liedern aus meiner Jugend  lass ich mich gern auf die Reise mitnehmen, gebe mich dem Rhytmus hin, tauche ganz in Erinnerungen ein.

Impuls:  Summe oder höre heute sooft wie möglich eine Lieblingsmelodie

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

Donnerstag Woche 3 -  er/leben

Ich bin der Mittelpunkt meiner Welt. Alles um mich herum, macht mein Leben aus! 

Manchesmal da ist mir alles zu viel - da würde ich am liebsten aussteigen aus dem Mittelpunkt, die Verantwortung abzugeben - da wünsch ich mir eine andere Welt. 

Doch nein - ich stehe schon richtig – denn nur da kann ich meine Welt gestalten!

Impuls: Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt! (Pipi Langstrumpf)

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Freitag Woche 3 -        nach/leben

 

In unserer Gesellschaft ist es sooo wichtig dem Aussehen viel - und leider, vor allem kritische – Aufmerksamkeit zu widmen. 

Doch das macht uns nicht froh - so viele scheinbar "schöner, besser, dünner ...


Impuls: Betrachte die natürliche Schönheit der Welt, einen Sonnenuntergang, eine Blume ...

 

 

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

 

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Samstag Woche 3 -        aus/leben

Du musst im Leben ein Ziel vor Augen haben - so heißt es - d
einen Weg kennen und dein Leben planen! Denn wer hat schon Zeit zu verschenken? 

Doch im Moment steht die Zeit ohnehin gerade still! Da gehts auch mal ohne Ziel .... 

Impuls: Plane heute nichts, atme ruhig und genieße den Augenblick - „Nichts ist entspannender als das anzunehmen was kommt!“ (Dalai Lama)

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Sonntag Woche 3 -        über/leben

Du willst ein großartiges Leben? Das ist grundsätzlich gar nicht so schwer – lebe gut, tu das was dir Spaß macht! Du weißt nicht, was dir Spaß macht? Finde es heraus! Jetzt hast du Zeit und keine Ablenkung. (Du weißt es längst - umso besser - tu sie jetzt schon, wenn erlaubt, wenn nicht - nach Corona!) 

Impuls: Erstelle heute eine Liste, mit all den Dinge, die dir Spaß machen!  Egal ob Kuchen essen, singen, Theater gehen, mit ner Schaukel schaukeln, durch ne Lacke hüpfen - alles darf auf die Liste! 

 

 

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

 

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Montag Woche 4 -        ab/geben

Eine neue Woche - normalerweise viel los in meinem Alltag, viele Aufgaben – mit dem Effekt, dass sich selbst schöne Aufgabe, die ich gerne erfülle immer mehr nach „Abhaken und Durchhalten“ anfühlen. 

Impuls: Wie willst du leben? Gib dich jetzt bewusst dem Nichtstun hin! Dann entscheide - was stärkt dich, was gibt dir Kraft.

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Dienstag 4. Woche -        ein/geben

Ein wunderbares Ritual ist am Abend eine „Hoch und Tief des Tages-Liste“ zu erstellen.
 
Jede/r berichtet was besonders war oder weniger schön – das ist auch jetzt die Möglichkeit Anteil zu nehmen - auch übers Telefon - und sich auszutauschen. 

Impuls: Spür die Fülle deiner "Hochs" in deinem Leben.

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Mittwoch Woche 4 -        ab/geben

Kinder applaudieren sich oft selbst, wenn sie etwas gelöst haben - sie klatschen begeistert in die Hände. 

Wir Erwachsenen verlernen das im Laufe der Zeit! Im Gegenteil, es ist fast verpönt - Eigenlob stinkt - heißt es. 

Impuls: heute gib dir selbst Anerkennung klopf dir bewusst auf die Schulter oder klatsch begeistert mit den Händen und sag dazu HOHO HAHAHA - eine Übung aus dem Lach-Yoga ;)))

 

 

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

 

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Donnerstag Woche 4 -        nach/geben

Ich finde ein Tagebuch aus meiner Kindheit ganz hinten im Keller. Ich blättere darin, was hatte ich für Lebensträume! Zirkusprinzessin oder durch die Welt reisen mit dem Hatschi Bratschi Luftballon! Was ist aus denen geworden? So tief vergraben!
 

Impuls: Heute erlaube ich mir meinen Lebensträumen als Kind nachzuhängen oder neue noch viel bessere zu kreieren.

 

 

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

 

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Freitag Woche 4 -        er/geben

Weise ist, wer weiß, dass er nicht alles weiß. Daraus entsteht die Gewissheit, dass alles möglich ist - vor allem das Gute.
 

Impuls:  Rechne - gerade jetzt - mit dem Guten in deinem Leben! 

 

 

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

 

 

Samstag Woche 4 -        zeit/geben

Eine Wanne voll wohlig warmem Wasser, ein duftendes Öl oder ein Badezusatz. Ich liege angenehm träge in der Wanne und genieße mein Sein. Danach creme ich mich mit meiner Lieblingscreme ein.

Impuls: Genieße die Berührung deiner eigenen Hände. Gib dir diese Wohltat selbst. 

 

 

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

 

 

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

 

Sonntag 4. Woche -        aus/geben

Kinder malen mit kräftigen Farben, geben ihrer Phantasie einen bunten Ausdruck. Niemals würden sie in Grau oder Schwarz malen.

 

 

 

Impuls: Ich male ein Bild meiner Zukunft in bunten herrlichen Farben

 

 

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Montag Woche 5 -  her/schenken

Unser Gehirn produziert ständig Gedanken! Ohne es zu bemerken verwandeln sich im limbischen System (dem sogenannten „Dinosaurier-Gehirn“) die Gedanken in Stimmungen - Angriff oder Flucht!

Unser Gehirn kennt sich grad nicht aus, die derzeitige Zeit erfordert weder das eine noch das andere... 

Darum fühlen wir uns gestresst, ängstlich oder überfordert. 


Impuls: Wenn du schon denkst, dann denke sooft wie möglich gute Gedanken. 

 

 

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

 

Dienstag Woche 5 -        be/schenken

Lachen schafft Wohlbefinden. Die so im Gehirn produzierten Glückshormone (Endorphine) gelangen in die Blutbahn; die Stimmung steigt, die Abwehrkräfte werden gestärkt und der Stresspegel sinkt. 


Impuls: schenke deinem Spiegelbild heute zusätzlich zum Händewaschen sooft wie möglich ein mindestens 60 Sec. langes Lächeln.

 

 

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

 

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Mittwoch Woche 5 -        ver/schenken

Die Kunst der Gelassenheit besteht darin auch in herausfordernden Zeiten die Nerven und einen kühlen Kopf zu bewahren.
 
  
Impuls: Atme heute ein paar Mal bewusst ein: 
zähle beim Einatmen bis 3/beim Ausatmen bis 5 

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

donnerstag 5

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby
Freitag 5. Woche -  nach/schenken 

Oft sind wir unsere schärfsten KritikerInnen. Unsere Schwächen werden innerlich zerpflückt. Doch besser ist es zum eigenen größten Fan zu werden!

Impuls: Lobe dich heute mindestens 1 Minute lang für das, was du gut kannst (zB Ich mag mein Lachen, meine Zuversicht aber auch meine Feinfühligkeit-was. Was ist es bei Dir?) 
 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby
Samstag 5 woche

Palmsonntag -        wieder/schenken 

Freude liegt nicht in irgendwelchen Dingen, sie liegt allein in uns selbst – „Es gibt keine größere Freude als die, keinen Grund zur Sorge zu haben; keinen größeren Reichtum als die Zufriedenheit mit dem was man hat!“ (Anthony de Mello) 

Impuls: Schau heute nicht, auf das, was dir fehlt - denn irgendwas fehlt immer – frag dich lieber bei dem, was du besitzt – „Was, wenn ich dieses verlöre?"

 

 

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

 

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Montag der Karwoche -        aus/richten

Oft reden wir aneinander vorbei – doch was ist richtig, was ist falsch? Urteile und Analysen über andere sind oft Ausdruck eigener Unsicherheiten, oder Bedürfnisse, die nicht erfüllt sind. 


Impuls: Bewerte heute nichts und niemanden (schon gar nicht dich selbst und deine Gedanken). 

 

 

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

 

 

Dienstag der Karwoche -        aus/richten

Wache Sinne sind ein Geschenk – ich kann damit sehen, riechen, hören, schmecken, tasten. Damit bekomme ich andere Einsichten. Ein waches Herz lässt mich fühlen. Ein waches Hirn begreifen. 

Impuls: Besinne dich - nutze heute Augen, Ohren, Nase, Mund UND vor allem Herz und Verstand

 

 

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

 

 

mittwoch

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Gründonnerstag -        ver/richten

 

Hin und wieder bin ich ängstlich - vor einem ehrlichen Gespräch, einem notwendigen Schritt ... doch das ist das Leben, dunkel und hell, Ruhe und Bewegung, laut und leise ... 

Impuls: Leben ist Bewegung mal bist du oben mal bist du unten - sieh es als Tanz 

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

 

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Karfreitag -                     hin/richten

„Es lohnt sich nur dann zu leben, wenn man etwas hat wofür man zu sterben bereit wäre!“ 
Werner Sombart 

Impuls: wofür lohnt es sich für dich zu leben?

 

 

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

 

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Karsamstag -        er/richten 

Manchmal fühle ich mich unbeweglich, wie gefesselt von der Last des Alltags – nichts geht mehr, keine Wendemöglichkeit in Sicht – wie gut, wenn jemand da ist und für mich eintritt, mich wieder aufrichtet!

Impuls: Ein einfaches Wort, eine hilfreiche Hand – wo kannst du heute helfen? 

 

 

 

#lebendiglachendfreieFastenzeit

 

 

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

 

Ostersonntag -        auf/richten

 

An anderen Tagen wiederum, da könnte ich Bäume ausreißen, da ist mir leicht ums Herz. Ich spüre die Kraft Neues zu wagen. Da ist eine Kraft, die mich trägt

 

Impuls: Vertraue auf das Leben es trägt dich!

 

 

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Wir sind zwar am Ende der offiziellen Fastenzeit angelangt! 
Nachdem die Zeit herausfordernd bleibt, werde ich darüber hinaus mit den Impulse weitermachen - wenn mir genug einfällt bis Pfingsten! 

Schön, dass du bis jetzt mit dabei warst, ob aktiv mit Kommentaren, Likes oder passiv, mit gelesen!

Ostermontag -        emp/finden 

Hast du ein Lebensziel? Wie wäre es mit „Lieben und geliebt werden!?“ Du kannst auch gleich damit anfangen dich selbst immer mehr zu lieben und dich lieben lassen – denn du bist geliebt! 

Impuls: Lass dich ein auf die Liebe!

 

 

 

 

#lebendiglachendfreieOsterzeit

 

 

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Inspirationskalender:

 


Dienstag nach Ostern -        be/finden 

Frühling, alles blüht und wächst. Bäume treiben jedes Jahr wieder aus, es ist in ihnen angelegt. Was ist in mir angelegt, was will ich säen und wachsen lassen?
 

Impuls: Säe heute die Samen für deine Zukunft.

 

 

 

#lebendiglachendfreieZeit

 

 

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

 

Mittwoch nach Ostern -     wieder/finden

 


Wir sind unverwechselbar – Fingerabdrücke, Zähne, und Stimme – gespannte Stimmbänder die klingen. Die Seele schwingt sich ein und bringt sich zu Wort.

 

 

 

Impuls: Traue deiner inneren Spannkraft und lass deine Stimme erklingen.

 

 

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Donnerstag nach Ostern -   drein/finden 

Manchmal hinke ich der Zeit hinterher, 5 Minuten da, 5 Minuten dort und alles geht sich nicht mehr aus.
 
Dann wiederum bin ich meiner Zeit voraus - bin schon im Morgen - grüble über dieses und jenes – was wird sein … 
An manchen Tagen da läuft alles so, wie es sein soll, alles geht sich aus und ich bin im Hier und Jetzt. 

Impuls: Heute bekommt alles die Zeit die es braucht.

 

 

 

#lebendiglachendfreieZeit

 

 

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

 

Freitag nach Ostern -   heraus/finden

 


Meine Mitte finden im Labyrinth des Lebens – einmal bin ich ganz bei mir, dann wieder weit weg – dazwischen verliere ich oft die Orientierung – bin ich am Anfang oder doch mittendrin?

 

 

 

Impuls: Nimm deine Lebenskreise wahr – wohin haben sie dich gebracht?

 

 

#lebendiglachendfreieZeit

 

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Samstag nach Ostern   zurecht/finden 

Im Moment fordert uns die Zeit aber oft setzten uns unsere inneren Zwänge unter Druck. Emotionen, Leidenschaften, Bedürfnisse, Erwartungen beeinträchtigen unsere Freiheit.
 

Impuls: Versuche heute deine innere Freiheit zu spüren und wenn es nur ein kurzer Moment ist.

 

 

 

 

#lebendiglachendfreieZeit

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

 

Weißer Sonntag -        auf/finden

 


Schmetterlinge – Boten des Glücks – leicht, zart, unbeschwert fliegen sie vorbei. Wie Wesen aus einer anderen Welt mit der Verheißung, dass es möglich ist meine alte Haut abzustreifen und neu zu werden.

 

 

 

Impuls: Aufblühen, Neuwerden – heute ist alles leicht und unbeschwert.

 

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby


Montag – Woche 17      aus/denken 


Was lehrt mich das Leben, was will ich wirklich? Oft sind es schlechte Gewohnheiten und Bequemlichkeiten des Alltags die mich von dem was mir wichtig ist wergführen und ablenken. 

Impuls: Wovon lässt du dich gern ablenken und was ist dir wirklich wichtig?

 

 

 

#lebendiglachendfreieZeit

 

 

 

Dienstag – Woche 17        be/denken 

Heutzutage ist es fast „IN“ die Meinung und den Lebensstil, wie die Mode, mit der jeweiligen Saison zu wechseln. Wir in der westlichen Welt orientieren uns an sogenannten „Gurus“. Sie versprechen uns ewige Gesundheit und wie das Leben am besten gelingt.
 

Impuls: Lebe selbstbestimmt und bilde dir deine eigene Meinung! 

 

#lebendiglachendfreieZeit

 

 

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Mittwoch Woche 17 -     weiter/denken 

Verwandlung ist die kleine, nette Schwester der Veränderung. Verwandlung ist sanfter, sie sagt, alles kann/darf sein. MärchenheldInnen verwandeln sich am Ende, nach der Erlösung in ihre eigentliche Form zurück. 


Impuls: Kennst du deine „eigentliche Form“, die beste Version von dir? Wer willst du sein? 

 

 

 

#lebendiglachendfreieZeit

 

 

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

 

Donnerstag Woche 17 -   nach/denken

 

Wer lernen will muss offen sein, für das, was einem begegnet. Doch zu viel Offenheit kann auch Orientierungslosigkeit bringen. Wie immer ist es wichtig, das richtige Maß zu finden.

 

 

 

Impuls: Sei offen für das Neue, Unbekannte, bleib neugierig für das Leben.

 

 

 

 

Freitag Woche 17 -   an/denken

 


Balance halten – was für eine Kunst. SeiltänzerIn müsste man sein, die können das - diesen Mix aus Beherrschung und Leichtigkeit, Können und Gefahr. Tja so ausbalanciert lässt es sich sicher gut leben.

 

 

 

Impuls: Halte Gleichgewicht in deiner Seele.

 

 

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby


Samstag Woche 17 -   über/denken

Hoffnung aktiviert unsere Selbstheilungskräfte – wenn ich Positives erwarte, dann ist es messbar, dass der Körper auch positiv reagiert.


Impuls: Sprich dir selbst Mut zu, sei zuversichtlich!


Deine Zeit sei lebendig lachend frei 


Bild ©pixaby
Bild ©pixaby


Sonntag Woche 17 -        um/denken 

Wer sein Herz öffnet, achtsam und aufmerksam wird, kann sich über mehr freuen, wird hellhöriger und feinfühliger im Umgang mit anderen Menschen.
 

Impuls: Öffne dein Herz, schalte heute deinen Verstand aus und hör auf deine Gefühle.


Deine Zeit sei lebendig lachend frei 


Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Montag – Woche 18        zu/führen 

Wasser ist wichtig. Wir können ohne Nahrung überleben, aber nicht ohne Wasser. Wir brauchen es zum Trinken und zum Reinigen – innen und außen. Das gilt auch für Geist und Seele
 

Impuls: Trink heute bewusst ein Glas Wasser – mach kleine Schlucke, spür die Erfrischung!


Deine Zeit sei lebendig lachend frei 


Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Dienstag Woche 18 -     an/führen 

Es können nicht alle Tage nur gut sein, manchmal sind Enttäuschungen, Ängste unausweichlich. 

Diese Tage brauchen doppelte Zuversicht und Kraft. 

Impuls:  Tauche jeden Tag gedanklich in eine neue Farbe.


Deine Zeit sei lebendig lachend frei 


Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

 

Mittwoch Woche 18 -   ver/führen

 

Manchmal schau ich zurück und überlege, wie ich dort gelandet bin, wo ich jetzt stehe. Wie bin ich die/der geworden die/der ich bin. Wie hat sich mein Weltbild geformt?

 

 

 

Impuls: Es ist eigentlich nicht wichtig, was du betrachtest, sondern was du siehst!

 

 

 

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

 

Donnerstag Woche 18 -     an/führen

 

Vertrauen ist mir wichtig im Miteinander, „Verlassen können“ bei den alltäglichen Aufgaben. Doch bin ich immer vertrauensvoll und zuverlässig?

 

 

 

Impuls: Aufrecht stehn‘ und Verantwortung übernehmen.

 

 

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Freitag 1. Mai -   nach/führen 


Es sind die kleinen fast unbeachteten Dinge des Lebens die unser Glück ausmachen. Meist reicht bereits die Abwesenheit von inneren Konflikten. Freilich gibt es auch große denkwürdige Momente. Doch das eigentliche Leben findet im Alltag statt.
 

Impuls: Sammle stets ein wenig, einmal hast du viel (aus China).


Deine Zeit sei lebendig lachend frei 


Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Samstag Woche 18 -   über/führen 

Humor und Lachen zur richtigen Zeit können viel Positives bewegen. Eine humorvolle Geisteshaltung lässt uns mit dem Leben tanzen. 

Impuls: Heute begegne dem Tag mit einem Lachen


Deine Zeit sei lebendig lachend frei 


Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

 

Sonntag Woche 18 -        ver/führen

 


Freundschaft ist eine Herzensangelegenheit. FreundInnen sind wie ein Netz. Wenn du dein Gleichgewicht verlierst fangen sie dich auf und sichern dich.

 

 

 

Impuls: Denk an deine FreundInnen und spür das Netz, das euch trägt.

 

 

 

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Montag – Woche 19      ein/bringen 

Kennst du das Gefühl – der 1. Kaffee/Tee am Morgen – hhhmm der Duft, das Aroma und dann der 1. Schluck – langsam runterschlucken – aufwachen. 

Impuls: Genieße bewusst deine Rituale um den Tages zu beginnen.


Deine Zeit sei lebendig lachend frei 


Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Dienstag – Woche 19        bei/bringen 

Wenn ich vor mir selbst davonlaufe bin ich zwar in Bewegung, aber es gibt keine Richtung. Ich laufe vor meinem eigenen Schatten davon. Wenn ich meine eigene Verletzlichkeit erkenne und aushalte, kann ich "heil" werden. 

Impuls: Wo Schatten sind ist auch viel Licht.


Deine Zeit sei lebendig lachend frei 


Bild ©pixaby
Bild ©pixaby


Mittwoch Woche 19 -     weiter/bringen 

Einfacher und achtsamer werden – die Dinge reduzieren, die dir den Atem nehmen – Medien, Infos aber auch Menschen. 

Impuls: Einfach-Sein ist eine Lebenskunst


Deine Zeit sei lebendig lachend frei 


Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Donnerstag Woche 19 -   nach/bringen
Langeweile – für eine lange Weile nichts zu tun – aushalten diese Leere, die Ungewissheit und Starre –
Aber auch durchatmen, Luftholen, ankommen – wo auch immer.

Impuls: Lass deine Seele ankommen in und bei dir.


Deine Zeit sei lebendig lachend frei 


Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Freitag Woche 19 -   an/bringen 
Oft fehlen mir die Worte – wobei ich doch soviel sagen möchte 
GEGEN Ungerechtigkeit, Missstände und ungerechtfertigte Kritik 
und auch FÜR die Liebe und das Miteinander. 

Impuls: Sprich was wahr ist weise aus. Heute setz deine Stimme für die Liebe ein!


Deine Zeit sei lebendig lachend frei 


Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Samstag Woche 19 -   über/bringen 

Woher wissen Vögel wohin sie fliegen müssen – oder Schildkröten und Lachse schwimmen? Sie alle haben einen inneren Kompass, der sie auf den richtigen Weg führt. 

Impuls: Richte deinen Kompass auf dein Herz und deine Werte aus.


Deine Zeit sei lebendig lachend frei 


Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

 

Sonntag Woche 19 -        mit/bringen

 

 

 

Heutzutage wollen alle lang leben, aber niemand will alt werden. Jugendlichkeit ist ein wichtiger Wert. Dynamik, Schönheit, Vitalität – das zählt.

 

 

 

Impuls: Jede Lebensphase hat ihre Vorzüge – Weisheit, Lebenserfahrung

 

 

 

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Montag – Woche 20      an/suchen 

Ein neuer Tag/eine neue Woche liegt vor mir – unberührt – welche Wege werde ich gehen, welche Fußspuren werde ich hinterlassen – neue Pfade anlegen oder ausgetretene Wege gehen? 

Impuls: Jeder Tag ist ein neuer Anfangn


Deine Zeit sei lebendig lachend frei 


Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Dienstag – Woche 20  be/suchen

Auch wenn du Sorgen und Enttäuschungen erlebst, achte darauf, dass dein Herz nicht hart wird. Bleibe freundlich, dann wirst du freundliche Gedanken und Gesten zurück bekommen.

Impuls: Die Freundlichkeit der Menschen ist der wahre Reichtum


Deine Zeit sei lebendig lachend frei 


Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Mittwoch Woche 20 -   ver/suchen

Weißt du noch, wann du das letzte Mal so richtig glücklich warst und gestrahlt und gesprüht hast wie eine Wunderkerze?

Impuls: Sprühe innerlich nach allen Seiten


Deine Zeit sei lebendig lachend frei 


Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Donnerstag Woche 20 -   nach/suchen 

Die Sonnenstrahlen leuchten beim Fenster rein, kündigen einen neuen Tag – die Vögel beginnen ihren Gesang – du streckst dich genussvoll in den Tag 

Impuls: Lass die Sonne in dir aufgehen – grinse – heiße sie willkommen


Deine Zeit sei lebendig lachend frei 


Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Freitag Woche 20 -   mit/suchen 

Puhh kennt ihr den auch, diesen inneren Schweinehund? Er liegt da provokant vor seiner Hütte und hält mir meine Bequemlichkeit, schlechte Gewohnheiten und Unzufriedenheit vor Augen 

Impuls: Beweg dich, überliste den Schweinehund, spüre und genieße deinen Körper.


Deine Zeit sei lebendig lachend frei 


samstag 20

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby


Sonntag Woche 20 -        heim/suchen 

Es gibt Augenblicke im Leben, die sind so unfassbar schön, dass wir sie festhalten wollen – für immer. 
Wir wollen sie einfrieren und bewahren – wie einen Schatz. 

Impuls: Gib dich dem täglichen Wandel hin, nur im JETZT geschehen wahre Wunder


Deine Zeit sei lebendig lachend frei 




Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

 

Montag – Woche 21      nach/klingen

 

 

 

Ein Orchester – viele Menschen und Instrumente, viele verschiedene Töne und Interpretationen, lautes Durcheinander – dann letztendlich – EIN-Klang

 

 

Impuls: Bring dein Leben in Einklang

 

 

 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Dienstag – Woche 21        an/klingen 

An manchen Tag fühl ich mich traurig, ängstlich und reizbar! Schädlich sind nicht diese Gefühle, sondern unsere Art damit umzugehen. Wir verdrängen oder ignorieren sie. 

Impuls: Alle Gefühle haben Platz - in mir ist weiter Raum


Deine Zeit sei lebendig lachend frei 


Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Mittwoch – Woche 21  aus/klingen

Es ist ein großer Schatz, wenn uns die Kraftquellen in unserm Leben bewusst sind. Vor allem gibt es hoffentlich auch mehrere Wege zu diesen Kraftquellen zu kommen.

Impuls: Woraus schöpfst du deine Kraft?


Deine Zeit sei lebendig lachend frei 


Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Donnerstag – Woche 21        er/klingen 

Manche Menschen versäumen ihr Leben, weil sie beschäftigt sind ihr Leben abzusichern, weil sie sich vor lauter Möglichkeiten nicht für einen Weg entscheiden können. Groß ist die Angst Fehler zu machen 

Impuls: Erlaube dir Fehler, du bist ein Mensch und nicht unfehlbar!


#lebendiglachendfreieZeit 


Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Montag – Woche 22   vor/brennen

Probleme und Ziele sind die Antriebskraft für unser Wachstum. Nur so ist Entwicklung möglich, ein Lerneffekt stellt sich ein. Wir wachsen aus den Problemen heraus und erreichen das Ziel.

Impuls: Denkst du in Problemen oder in Lösungen? Baust du Brücken oder Mauern?


#lebendiglachendfreieZeit 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Mittwoch – Woche 22        aus/brennen 

Wer regelmäßig meditiert ist achtsamer, der Geist wird klarer und ruhiger. Wer regelmäßig lacht ist  glücklicher, der Geist wird entlastet, das Immunsystem wird gestärkt. 

Impuls: Verbinde dich immer wieder neu mit dem Leben.


#lebendiglachendfreieZeit 


Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Donnerstag – Woche 22   nach/brennen

Ich bin nicht die Beste im Aufräumen. Und doch ist es wichtig Ordnung zu schaffen in mir und um mich herum – ausmisten, neuordnen und Altes loslassen.

Impuls: Bring mehr Luft in dein Leben


#lebendiglachendfreieZeit 

Bild©pixaby
Bild©pixaby

Freitag – Woche 22  ver/brennen

Rituale – sind Ankerpunkte in unserm Leben – so esoterisch das klingt, doch sie geben Orientierung und Sicherheit. Vom Zähneputzen, Händewaschen oder Begrüßen, Geburtstagsfeiern und andere Feste im Jahreskreis.

Impuls: Welche Rituale geben dir Halt in deinem Leben?


#lebendiglachendfreieZeit 

Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Samstag – Woche 22  ab/brennen

Die Sterne sind schon lang verglüht bis ihr Licht bei uns ankommt – irgendwie unvorstellbar für mich ;)))
Aber ein schönes Bespiel – was soll von dir noch nachleuchten, wenn du längst verglüht bist.


Impuls: Weise setzen einen Baum, ohne zu wissen wem er mal Schatten spendet.


#lebendiglachendfreieZeit 


Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Pfingstsonntag -   mit/brennen
Neues bereichert und hält Jung. „Neues ist das Leben und nur durch das Neue finden wir die Quelle des Glücks“ (Bagwan)

Impuls: Lass dich vom Geist des Neuen inspirieren -probier heute mal eine Sache aus, die du noch nie probiert hast.


#lebendiglachendfreieZeit 


Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Pfingstmontag -   ein/halten

Wir haben alles und doch ist es nie genug. Doch wenn ich vertraue, dass Gottes Geist mich erfüllt, dann kann ich satt werden – im Innen und im Außen.

Impuls: In einer Welt in der wir alles sein können, ist es unsere Pflicht glücklich zu sein.


#lebendiglachendfreieZeit 


Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Pfingsten vor/halten

Freiheit ist ein wichtiges Gut, wenn wir sie haben wissen wir sie nicht zu schätzen, erst wenn sie fehlt fällt es auf. Doch wann sind wir wirklich frei?

Impuls: Wie frei bist du und was macht dich frei?


#lebendiglachendfreieZeit 


Bild ©pixaby
Bild ©pixaby

Mittwoch nach Pfingsten      mit/halten 

In unserer Gesellschaft zählt das Motto Gewinnen um jeden Preis! Egal in welchem Bereich des Lebens. Dabei ist der größte Verlust oftmals die Menschlichkeit … 

Impuls: Gewinn – Verlust – was bist du bereit zu geben?


#lebendiglachendfreieZeit