Ich durfte für den Bildungsblog der VHS einen Beitrag  schreiben: hier  0  klicken

 


Oh wie aufregend! Ich wurde angefragt im Fernsehen zu lachen - Dienstag 11.01. im OKTO TV um 20:05 für die Doku " Blitzgneißer - Dem Glück auf der Spur" und als Expertin wurde ich interviewt! Schau einfach vorbei -

 

 

Link - (ich bin dran in Min 8:08 - 10:05)

 

 


Die Impulse auf dieser Seite kannst du monatlich als Newsletter erhalten - melde dich unter 'Kontakt' einfach an!

 

Du willst die bisherigen Impulse nachlesen - schau unter "bisherige Newsletter" alle durch und mach dein Leben


lebendig-lachend-frei


 

lebendig-lachend-frei - Newsletter August 2022
Itte .
  • anke.dorothea.schneider
Mo, 22.08.2022 18:42
 

cid:2966949F5FF92E4D94A9533FC0607DD0@sv-services.at               cid:555F351DC4C5AB4B88E157B86975EF54@sv-services.at
               www.lebendig-lachend-frei.com                                  www.lebendig-lachend-frei.com


hallo meine Lieben!


Wer sich im Sommer über die Sonne freut,

trägt sie im Winter im Herzen (Rainer Haak)

 

Ich weiß, ich weiß, diesen Monat bin ich spät dran mit meinem Newsletter, aber es ist gerade privat einiges los. Ich übersiedle unvorhergesehen und da ist Ausmisten und Loslassen angesagt 😉

 

Der August stimmt uns einfach lebensfroh und aktiv. Selbst die Kleidung wird luftig-leicht.

Wenn wir an August und Sommer denken, dann fällt uns direkt Urlaub ein. Herrlich!

Er verspricht eine Freiheit, wie in Kindertagen – mit Twinni im Freibad, nackten Zehen am Strand, auf der Wiese oder im Wasser – vor allem aber im Boden verwurzelt und den Kopf in den Wolken, weil es nix zu denken gab. Wie viele verrückte, anstrengende, heiße (aber auch viel zu kalte) Sommer haben wir schon erlebt ;)

Zu Beginn des Augstes zur Zeit der größten Hitze und Trockenheit fällt das Schnitterinnenfest – Zeit für einen klaren Schnitt, Abgrenzung, Entscheidung, mutig und kraftvoll „Nein“ sagen.

 

Im Sommer möchte man die Welt umarmen, weil uns das Herz aufgeht von all der Pracht der Natur.

 

Stell dich in eine Blumenwiese
genieße den Anblick und den Duft,

fühle den Boden unter deinen Füßen,
du bist getragen,
du brauchst nichts tun, nur atmen und sein
spür die Sonne auf deiner Haut,
den Wind, der dich sanft streichelt,
hör die Vögel zwitschern
wie von allein bildet sich ein Lächeln auf deinem Gesicht
- mach es dir selbst zum Geschenk -
+ dann umarme dich
umfasse mit den Armen deinen Rumpf

nimm dich an als die/der du bist,
mit allen Licht und Schattenseiten,

du bist gut und wichtig, so wie du bist

genieße dieses Gefühl der Geborgenheit,
dass du dir selber gibst,
bis es jede einzelne Zelle erreicht hat
+ es dich ganz einhüllt